HÅG – Stilbildend nicht nur in Skandinavien

On 10. August 2012 by Detlef Rochow

HÅG stellt seit 1943 Bürostühle her und hat dazu eine Philosophie, die unter der Überschrift „Passion for Movement“ nur auf den ersten Blick der Vision des Mutterkonzerns Scandinavian Business Seating „Make the world a better place to sit“ zu widersprechen scheint. These – Antithese – die Synthese lautet: Dynamische Ergonomie. Und hierzu erläutert das Unternehmen: „Nur Sitzlösungen von HÅG lassen Ihnen die volle Bewegungsfreiheit. Sie sitzen in Balance und bewegen sich, ohne darüber nachzudenken. Aus der Balance heraus fällt jede Bewegung leicht: sich nach vorn zu beugen ebenso wie sich nach hinten zu lehnen. HÅG-Stühle können ganz einfach an Ihre persönlichen Bedürfnisse angepasst werden. Einstellungen, die Sie beim ersten Mal vornehmen, bleiben erhalten. Und dann folgt der Stuhl jeder Bewegung – garantiert.“

Foto HÅG. Es ist faszinierend: Schon die Fasaden der Gebäude sehen von außen bereit modern, ungewöhnlich und schön aus, dass man intuitiv spürt, hier gehören HÅG-Stühle her – und da findet man sie auch: Und zwar hier an der Universität Karlstad den Conventio / Wing, von dem man sagt, dass er mehr sei, als nur ein Bürostuhl. Er steht für eine ganze Philosophie: Move Up! Das kann man auch den rund 10.000 Stundenten der Uni zurufen, die in einer atemberaubenden Natur in der Region Värmland liegt.

Oder der Capisco, den findet man beispielsweise im neuen Opernhaus in Oslo – und der ist nicht für die Besucher, sondern für die Musiker da. Das leuchtet ein, sagt doch das Unternehmen: „Ein HÅG-Stuhl hält den Körper intuitiv in Balance und sorgt so dafür, dass man immer richtig sitzt. So können Sie mehr leisten und setzen nicht Ihre Gesundheit aufs Spiel. Und Sie sind jederzeit startklar – für neue Herausforderungen und neue Bewegung!“ Foto HÅG.

Zwei Aspekte sind auffällig für den, der sich für ergonomisches Sitzen interessiert: Zum einen haben die Hersteller eine Fülle unterschiedlicher Lösungen für die immer gleiche menschliche Physis gefunden bei unterschiedlichstem Design – das reicht vom Gesundheitsstuhl bis zum „Den muss ich haben“. Zum anderen scheint Unternehmen, die sich der Gesundheit des arbeitenden Menschen verschrieben haben, nachhaltiger Umweltschutz und eine schöne Umgebung besonders wichtig zu sein.

So ist für HÅG klar, aktiven Umweltschutz zu leisten: „Bei HÅG entwickeln wir Produkte, deren Herstellung die Ressourcen schonen. Daher verwenden wir vorwiegend recycelbare und recycelte Materialien.“ Damit das Unternehmen der Verantwortung gegenüber den nachfolgenden Generationen gerecht. Finde ich gut. Aber genauso legen solche Unternehmen Wert auf die Feststellung, dass sie beziehungsweise ihre Mutter in Skandinavien stilbildend sind und für ihr Design viele Preise gewonnen haben. Dennoch schreibt HÅG bescheiden: „Produkte herzustellen, die ihren Zweck erfüllen – das ist das Ziel. Daher lassen wir uns vom Grundsatz leiten, dass die Form der Funktion folgt.“ Nicht wirklich neu, auch nicht, dass gutes Design in erster Linie dem Menschen dienen sollte. Nur werden diese Banalitäten allzu oft ignoriert. Nicht so von HÅG. Man spürt es, spätestens, wenn man sich seinen eigenen HÅG gekauft hat. Das kann man praktisch überall in der Welt.

BU: Etwas Marketing-Prosa aus der HÅG-Schmiede: Move Up! Ein HÅG H09 gibt Ihnen das Gefühl einer echten Privatsphäre und schafft ein ganz eigenes Umfeld, das die Konzentration fördert und die Kreativität anregt. Der HÅG H09 wurde für Anwender mit hohen Ansprüchen an Design und Ergonomie entworfen. Aus diesem Grund hat sein Designer eine abwechslungsreiche Auswahl aus den modernsten und exklusivsten Materialien, Farben und Stilen getroffen. Sehen Sie die Welt mit ganz neuen Augen. Auf einem Stuhl, der Ihren persönlichen Raum definiert und Körper und Seele freisetzt.

Wir haben sieben verschieden Modell-Reihen der Drehstühle gezählt. Ihnen gemeinsam ist, wie HÅG betont, „die einzigartige Balanced Movement Mechanik™.“ Die Fußgelenke bewegen sich automatisch, der Blutfluss in den Waden wird angeregt und schon bald im ganzen Körper. Weil die Vorderkante der Sitzfläche sich nach oben neigt, wenn man sich zurücklehnt und nach unten, wer sich vorbeugt. Das Ergebnis  Mehr Power und effizientere Arbeit. Das hilft dem Mitarbeiter und freut den Arbeitgeber.

HÅG Deutschland

Sperberweg 8

41468 Neuss
- Deutschland

Tel: +49 (0)2131 1510-0

Fax: +49 (0)2131 1510-100

info@hag-deutschland.de

http://www.hag-deutschland.de

Zum Google Plus Profil von Detlef Rochow

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>