Riesenandrang zur Eröffnung von Möbel Martin in Mainz

On 15. August 2012 by Detlef Rochow

Vier Tage wird jetzt gefeiert: Möbel Martin eröffnet früher als geplant sein neues Einrichtungscenter in Mainz-Hechtsheim, das bislang größte der Unternehmensgruppe. Nach nur elf Monaten Bauzeit und einer rund fünfjährigen Planungsphase können sich ab heute die Besucher auf rund 45.000 Quadratmeter Verkaufsfläche aus einem riesigen Angebot auswählen und, wenn sie möchten,  komplett neu einrichten: Am heutigen Eröffnungstag noch einmal 25 Prozent günstiger, bis Ende des Monats aufgrund der SSV-Aktion immer noch deutlich billiger.

Möbel Martin Geschäftsführerin Silvia Martin

Möbel Martin Chefin Silvia Martin ist mit der Eröffnung der Filiale in Mainz rundum zufrieden. Foto: Möbel Martin

Für die „mehrere 10.000 Besucher“, die Prof. Silvia Martin, Chefin des Familienunternehmens in 2. Generation, für die Anfangszeit erwartet, stehen eine riesigen Auswahl an Möbeln und eine Fülle von Wohnaccessoires auf vier Etagen bereit. Möbel zum Mitnehmen gibt es im IN STORE. Die Warenausgabe für die Mitnahmemöbel ist direkt an das Einrichtungshaus angegliedert. Service ist Trumpf.

„Dahinter steht auch nach über 50 Jahren immer noch dieselbe Philosophie: Wir wollen nicht nur mit hochwertigen Produkten überzeugen, sondern auch mit außergewöhnlichem Service.“ Das schreibt Möbel Martin auf seiner Website.

Auch deshalb würde besonderen Wert auf die Ausbildung der Mitarbeiter gelegt. Das Mainzer Einrichtungshaus bietet aktuell insgesamt 358 Mitarbeitern einen neuen Arbeitsplatz. Die meisten arbeiten jetzt in Verkauf und Verwaltung, aber auch im Bereich von Logistik und Haustechnik sowie Gastronomie und im „Kinderparadies“. Hier betreuen ausgebildete Erzieherinnen die Kinder.

Seit Mitte letzten Jahres haben sich viele der neuen Mitarbeiter, die überwiegend aus der Region kommen, umfassend weitergebildet – mit Unterstützung durch die Arbeitsagentur. So ist fast ein Viertel älter als fünfzig Jahre. „Die Mitarbeiter wirken hoch motiviert, tragen voller Stolz ihre roten Krawatten und Halstücher und warten – ausgestattet mit Rundumwissen über Lederbeschaffenheit, Holzsorten oder Küchenmaße – auf die große Eröffnung.“ Schrieb unsere Kollegin Maike Hessedenz gestern in der Allgemeinen Zeitung der Rhein Main Presse.

„Das Möbel Martin Einrichtungshaus in Mainz ist in jeder Hinsicht eine Besonderheit“, so steht es in einer Pressemeldung. Gewiss gilt dies für das architektonisch interessante Gebäude, bei dem Ökologie und Ökonomie nachhaltig verknüpft wurde: das komplett begrünte Dach, die Nutzung von Erdwärme belegen dies. Die Fülle von Bäumen und Sträuchern, das Engagement des Unternehmens die Besucher mit öffentlichen Verkehrsmitteln ins Haus zu bekommen – und die Geste, E-Bikern und Elektrofahrzeugen eine kostenlose Aufladestation zu bieten – unterstreichen das noch. Dass das Haus ein komplett barrierefreies Einkaufen ermöglicht, scheint da schon selbstverständlich. Abschließend nochmals Silvia Martin, die Chefin der Möbelhaus Kette: Ich bin zu einhundert Prozent mit dem Ergebnis zufrieden.“ Nun gibt es neben Dom und Schloss sowie der neuen Arena einen weiteren Grund, nach Mainz zu kommen.

Die Öffnungszeiten der acht Einrichtungshäuser von Möbel Martin finden Sie hier

Zum Google Plus Profil von Detlef Rochow

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>